Kodex

Das Versprechen

Im Interesse der Förderung eines offenen und einladenden Umfelds verpflichten wir uns, die Zusammenarbeit mit uns zu einer positiven Erfahrung für alle zu machen, unabhängig von Alter, Körpergröße, Behinderung, ethnischer Zugehörigkeit, Geschlechtsidentität und -ausdruck, Erfahrungsniveau, Nationalität, persönlicher Erscheinung, Rasse, Religion oder sexueller Identität und Orientierung.

Die Normen

Beispiele für Verhaltensweisen, die zur Schaffung eines positiven Umfelds beitragen, sind:

  • Verwendung einer einladenden und integrativen Sprache
  • Unterschiedliche Standpunkte und Erfahrungen respektieren
  • Konstruktive Kritik gnädig entgegennehmen
  • Personen mit ihren bevorzugten Pronomen ansprechen und bei Unsicherheit geschlechtsneutrale Pronomen verwenden

Beispiele für inakzeptables Verhalten sind:

  • Trolling, beleidigende/derogatorische Kommentare, öffentliche oder private Belästigung
  • Veröffentlichung privater Informationen anderer, wie z.B. einer physischen oder elektronischen Adresse, ohne ausdrückliche Genehmigung
  • Nicht respektvoll mit vernünftigen Kommunikationsgrenzen umgehen, wie z.B. "Lassen Sie mich in Ruhe", "Gehen Sie weg" oder "Ich diskutiere das nicht mit Ihnen".
  • Der Gebrauch sexualisierter Sprache oder Bilder und unwillkommene sexuelle Aufmerksamkeit oder Avancen
  • Beginn und/oder Teilnahme an politischen Auseinandersetzungen
  • Jede Art von Ungleichheit annehmen oder fördern, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Alter, Körpergröße, Behinderung, ethnische Zugehörigkeit, Geschlechtsidentität und -ausdruck, Nationalität und Rasse, persönliche Erscheinung, Religion oder sexuelle Identität und Orientierung
  • Persönliche Vorlieben angreifen
  • Andere Verhaltensweisen, von denen Sie wissen, dass sie in einem beruflichen Umfeld als unangemessen betrachtet werden könnten.